Diebstahl von geistigem Eigentum und Betriebsgeheimnissen

Der Schaden, der jährlich durch Wirtschaftsspionage bzw. Industriespionage entsteht, liegt in Deutschland laut Zeitungsberichten in Milliardenhöhe. Angriffe auf IT Strukturen, Bestechung von Mitarbeitern und vieles mehr – die Vorgehensweisen von Industriespionen ist vielfältig und gefährlich für Unternehmer, denn oft hängen an internen Informationen mehrere hundert Arbeitsplätze.

Vielfältige Techniken und unzureichender Schutz

Die Möglichkeiten einem Unternehmen Schaden zuzufügen sind nahezu unbegrenzt. Angefangen von geklauten Daten für Angebote, Preise und Informationen zu Kunden auf USB-Sticks, über fotografierte Prototypen und abgefangene Briefsendungen sind dabei nur die Spitze des Eisbergs.

Leider wird diese Gefahr von vielen Unternehmen unterschätzt und in dem Moment bedauert, wenn plötzlich geheime Informationen zu Preisen, Angeboten oder ähnliche vertrauliche Dokumente bei der Konkurrenz liegen. In besonders harten Fällen kann dies dann zur Schließung von Abteilungen oder sogar ganzer Unternehmen führen.

Unsere Experten kennen sich aus – Wirtschaftsdetektei Majowski

Als Wirtschaftsdetektei kennen wir uns mit den Vorgehensweisen und Tricks von Industriespionen in der Wirtschaft aus und können Ihnen helfen, bei Wettbewerbsverstößen, Verletzungen des Markenrechts und vielen weiteren Delikten die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Nicht nur wenn Sie bereits Opfer von Industriespionage geworden sind, sondern auch präventiv. Wir beraten Sie, wie Sie die Sicherheit Ihrer Betriebsgeheimnisse erhöhen und schon im Vorfeld Risiken vermeiden können. Dabei können wir nicht nur auf ein umfangreiches Know-how zurückgreifen, sondern bedienen uns modernster Ermittlungsmethoden, durch die wir auch gerichtlich verwertbare Beweise gewinnen können.

Weitere Leistungen unserer Wirtschaftsdetektei finden Sie unter Wirtschaftsdetektei